information lehre forschung service
 
 service 
 beratung 
 schulung 
 mmcc 
 lernplattformen 
 webspace 
 semesterapparate 
 om-datenbank 
 mm-ausstattung 
 knowhow 
 
Multimedia-Kompetenzzentrum : MMCC
 

Im Rahmen des Hochschul- und Wissenschaftsprogramms (HWP) sind in 2001 an allen hessischen Hochschulen Multimedia-Kompetenzzentren eingerichtet worden, deren Finanzierung bis Ende 2006 aus dem HWP erfolgte. In 2007 fördert das Land (HMWK) die Bündelung, Strukturierung und Koordinierung der hessischen Aktivitäten unter dem Schlagwort Kompetenznetz „e-learning-hessen.de“. Der gemeinsame Web-Auftritt www.e-learning-hessen informiert u.a. über die Konzepte und Ziele der Zentren, die aufgrund der differierenden Randbedingungen an den Universitäten recht unterschiedlich definiert wurden.

Hauptaufgabe des Marburger Multimedia-Kompetenzzentrums war zunächst die multimediale Gestaltung online-gestützter Lehre; der Fokus hat sich inzwischen auf die Erschließung neuer Techniken für den breiten Einsatz in innovativen Lehr/Lernszenarien verschoben. Eine wichtige Rolle spielt dabei die zentrale Lernplattform ILIAS, deren Nutzung seit der Einführung der elektronischen Semesterapparate in Kooperation mit der Universitätsbibliothek stark anwächst. In immer stärkerem Maße werden aber auch Funktionsbereiche wie Lernkontrollen, Online-Evaluation und -Kommunikation genutzt und als selbstverständlich in den Studienalltag integriert. Medienproduktion wird heute schwerpunktmäßig durch Information, Beratung und Schulung sowie der Bereitstellung SCORM-konformer Werkzeuge unterstützt.

Auftragsarbeiten können allerdings nur noch bei Kostenbeteiligung übernommen werden. Im Rahmen solcher Projekte können alle Aufgaben von der Digitalisierung der Ausgangsmaterialien bis zur Bereitstellung der fertigen Lehreinheiten wahrgenommen werden. Interessenten wenden sich bitte an Frau Weisel. Dies gilt auch, wenn Sie sich nur über die angebotenen Möglichkeiten informieren wollen.
 
  07.09.2007